Krypto Börsen

Erfahrungen mit CMC Markets

Noch keine Bewertungen

CMC Markets Erfahrungen und Test 2020 ▷ Ausführlicher Testbericht

Online Broker im Test – Unsere CMC Markets Erfahrungen

Der in London ansässige Online Broker CMC Markets hat sich auf den Handel mit Währungen und CFDs spezialisiert. Zu positiven CMC Markets Erfahrungen gehören neben dem umfangreichen Handelsangebot mit mehr als 10.000 Basiswerten, günstige Konditionen sowie eine umfangreiche Regulierung durch die britische Finanzaufsicht FCY. Deutsche Kunden profitieren zudem von einer Niederlassung in Frankfurt am Main.

Umfangreiches Handelsangebot in allen Bereichen

Das CMC Markets Review zeigt, dass sich der Broker längst nicht mehr auf den Handel mit CFDs beschränkt. Vielmehr können Trader hier in Währungen, Indizes, Aktien, Staatsanleihen oder Rohstoffe investieren. Dazu kommt, dass sich CMC Markets auch als Krypto Börse etabliert hat.

Bei allen Instrumenten gibt es eine ungewöhnlich vielfältige Auswahl. So stehen alleine für das Forex Trading mehr als 300 Währungspaare zur Verfügung. Neben den häufig gehandelten Major finden sich somit auch eine Vielzahl von Exoten. Nicht minder umfangreich ist das Handelsangebot im Bereich Aktien. Der Broker ermöglicht Investitionen in mehr als 5.000 Werte aus 23 Ländern. Die USA ist mit über 4000 und Deutschland mit rund 200 Aktien vertreten.

Wer lieber mit Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Ripple traden möchte, hat ebenfalls gute Möglichkeiten. Mehr als 12 Produkte bietet CMC Markets bei Kryptowährungen zum handeln an. Abgerundet wird das Handelsangebot von den 30 wichtigsten weltweiten Indizes sowie der gleichen Anzahl von Basiswerten in den Bereichen Rohstoffe, Metalle und Energien.

Günstige Spreads im CMC Markets Test

Positiv zu erwähnen ist, dass der Broker sehr transparent über die beim Handel anfallenden Kosten informiert. Nutzer finden auf der Webseite eine übersichtliche Liste der Spreads und Kommissionen. Beim Forex Trading beginnen die Spreads bei günstigen 0,7 Pips für das Handelspaar EUR/USD. Für das ebenfalls beliebte Währungspaar GBP/USD liegt der Spread bei etwa 1,0 Pips. Selbst bei etwas ausgefallenen Paaren wie NZD/USD liegt der Spread mit 1,8 Pips noch in einem sehr moderaten Bereich.

Wer den Handel mit Indizes bevorzugt kann beispielsweise auf den Dow Jones für einen Spread 1,6 Pips setzen. Trades auf den DAX sind schon ab 1,0 Pips möglich. Natürlich lassen sich bei CMC Markets auch Kryptowährungen handeln. Wer auf das Paar Bitcoin/USD setzen möchte ist mit einem Spread von 37 Pips dabei. Deutlich günstiger ist der Handel von Ethereum/USD. Hier fallen für Trades nur 1,6 Pips an. Zu beachten ist noch, dass die Spreads variabel sind. Die Höhe hängt somit immer auch von der Handelszeit sowie dem aktuellen Handelsvolumen ab.

Kommissionen fallen im CMC Markets Test nur beim Handel mit Aktien-CFDs an. Die Höhe hängt dabei immer vom Herkunftsland der Aktien ab. Papiere aus Deutschland und Österreich sind mit einer Kommission von 0,05 Prozent, mindestens jedoch 5,00 Euro am günstigsten. Bei anderen Ländern wie den USA fällt in der Regel eine Kommission von 0,10 Prozent an. Der Mindestbetrag liegt zumeist bei 9 Einheiten der jeweiligen Landeswährung.

Wie in der Branche üblich berechnet CMC Markets für Positionen, die nicht am selben Handelstag geschlossen werden Haltekosten. Bei Long-Positionen erfolgt ein Abzug des entsprechenden Betrages, bei Short-Positionen erhalten Trader eine Gutschrift.

Nicht unerwähnt sollte bei den CMC Markets Erfahrungen bleiben, dass für garantierte Stopp-Loss-Orders höhere Kosten anfallen. Im Durschnitt müssen Trader mit doppelten Gebühren rechnen. Sofern der garantierte Stopp-Loss nicht ausgelöst wird, zahlt der Broker immerhin die halbe Prämie zurück.

Weitere Konditionen im CMC Markets Review

Für die Depotführungen werden bei CMC Markets keine Gebühren berechnet. Wird das Konto längere Zeit nicht benutzt fällt eine Inaktivitätsgebühr an. Mit zwei Jahren ist dieser Zeitraum allerdings sehr großzügig bemessen. Zudem wird das Konto nur dann als inaktiv eingestuft, wenn keine offenen Positionen mehr vorhanden sind. Ein weiterer positiver Faktor bei den CMC Markets Bewertungen ist, dass die Belastung nur auf ein vorhandenes Guthaben ausgeführt wird.

Beim Handel mit CFDs gilt für Trader eine Nachschusspflicht. Der mögliche Verlust kann somit das vorhandene Guthaben übersteigen. Auf eine Mindesthandelssumme wird auch bei der Nutzung von CMC Markets als Krypto Börse verzichtet. Somit bietet sich der Broker auch für Gelegenheitstrader an, die eher mit kleinen Beträgen spekulieren möchten.

Die Handelsplattformen im CMC Marktets Test

Die CMC Markets Bewertungen fallen was die angebotenen Handelsplattformen betrifft durchweg positiv aus. Trader können zwischen dem bekannten MetaTrader 4 und der hauseigenen Plattform Next Generation wählen. Dazu gibt es für den mobilen Handel per Smartphone oder Tablet natürlich auch eine APP.

Je nach Handelserfahrung gibt es die Plattform NextGeneration in zwei Varianten für Anfänger und Fortgeschrittene. Die Standard Version richtet sich in erster Linie an Einsteiger und ist deutlich übersichtlicher gestaltet. Im Gegenzug stehen dafür nicht alle Funktionen zur Verfügung. Ein weiterer Pluspunkt der Variante für Fortgeschrittene ist, dass sich die einzelnen Features individuell auf dem Bildschirm anordnen lassen.

Wer CMC Markets als Krypto Börse nutzen möchte kann die Chart Intervalle auf Werte von bis zu einer Sekunde einstellen. Für weniger liquide Märkte reichen die Einstellungen bis hin zu einem Monat. Für alle Charts können Nutzer zwischen 24 unterschiedlichen Zeichenwerkzeugen wählen. Mit diesen lassen sich unter anderem Hilfs- und Widerstandslevel zeichnen, Notizen in Charts erstellen und wichtige Kursbewegungen und Muster hervorheben.

Das 1-Click-Trading gehörte im CMC Markets Test ebenfalls zum Angebot. Garantierte Stopp-Loss Orders mit einer Preisgrenze können zügig eingestellt werden. Außerdem besteht die Möglichkeit gleichzeitig auf Short und Long zu setzen. Eine Preisleiter runde das Angebot ab.

Was die mobile App betrifft müssen Anwender einige Abstriche machen. So stehen hier statt 80 nur 35 Indikatoren zur Auswahl. Mit Linien-, Balken-, Spread-, Heiken- Ashi- und Candlestick-Charts sind die wichtigen Charttypen ebenfalls vorhanden. Die CMC Markets Bewertungen gibt es beim Trading per iPad. Neben der Möglichkeit vier Charts gleichzeitig zu scannen ist es möglich, entscheidende Kursbewegungen für mehrere Produkte zu ermitteln.

CMC Markets Erfahrungen mit den Ein- und Auszahlungen

Die Auswahl an Zahlungsmethoden ist bei CMC Markets auf Banküberweisungen und Kreditkarte begrenzt. Eine Expressüberweisung ist zwar möglich, jedoch dauert es bis zu 24 Stunden ehe das Geld auf dem Handelskonto gutgeschrieben wird. Gleiches gilt leider auch für die Einzahlung per Kreditkarte.

Für Trader ist es also, insbesondere wenn Sie bei CMC Markets mit Kryptowährungen handeln wichtig, dass eine ausreichende Deckung auf dem Trading Konto vorhanden ist. Es kann sonst passieren, dass Positionen aufgrund unzureichender Deckung geschlossen werden.

Gebühren fallen im CMC Markets Test unabhängig von der gewählten Zahlungsmethode nicht an. Wer sich für die Kreditkarte entscheidet, bekommt für die erste Einzahlung sogar die anfallenden Gebühren des Kartenanbieters erstattet.

Auszahlungsanfragen werden durch den Broker zumeist innerhalb eines Werktages bearbeitet. Die Gutschrift per Kreditkarte erfolgt dann sofort. Banküberweisungen können nach den CMC Markets Erfahrungen zwei bis drei Werktage in Anspruch nehmen. Wer nicht so lange warten möchte kann für eine Gebühr von 10,00 Euro die Expressüberweisung wählen.

Mit einem Demokonto erste CMC Markets Erfahrungen sammeln

Um sich mit dem Trading Angebot und den verschiedenen Handelsplattformen vertraut zu machen, bietet sich zunächst die Eröffnung eines Demokontos an. Hierbei müssen lediglich der Vornamen, eine E-Mail-Adresse sowie eine Telefonnummer angegeben werden. Nach erfolgter Registrierung steht ein virtuelles Guthaben von 10.000 Euro für den Handel zur Verfügung.

Neben dem Demokonto gibt es eine breite Palette an Lernunterlagen und Schulungsmöglichkeiten. So erfahren Trader in leicht verständlichen Webinaren unter anderem wie sich CMC Markets als Krypto Börse nutzen lässt. Dazu finden sich auf der Webseite eine Reihe von Beiträgen zu den unterschiedlichen Trading Strategien. Die einzelnen Handelsplattformen werden ebenfalls sehr ausführlich erklärt.

Die vorhandenen Lernangebote richten sich in erster Linie an Neulinge, die erstmals bei CMC Markets Kryptowährungen handeln oder in Währungen und andere Basiswerte investieren möchten. Wer bereits Erfahrungen in diesen Bereichen gesammelt hat findet hier kaum neue Erkenntnisse.

CMC Markets Review zu Nachrichten und Analysen

Kunden von CMC Markets können für Ihr Trading auf eine große Auswahl von Marktnachrichten und Analysen zurückgreifen. Neben externen Quellen wie dem Reuters Nachrichtenticker werden auch eigene Analysen angeboten. Der CMC Markets Test zeigt, dass diese auch tatsächlich von eigenen Mitarbeitern des Brokers erstellt werden. Mitunter greifen auch andere Medien auf die Analysen von CMC Markets zurück. Zu den Highlights zählt der eigene CMC TV-Kanal. Abgerundet wird das Angebot durch einen umfangreichen Wirtschaftskalender. Die Mehrzahl der verfügbaren Kursdaten kann kostenfrei genutzt werden. Lediglich für Australien und Hongkong fallen zusätzliche Gebühren an.

Deutschsprachiger Kundenservice, aber nicht rund um die Uhr

Für Kunden aus Deutschland steht bei Fragen oder Problemen der deutschsprachige Kundenservice in Frankfurt zur Verfügung. Dieser ist telefonisch in der Zeit von Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 20:00 Uhr erreichbar. Da es sich hierbei um eine Festnetznummer handelt, fallen in der Regel keine Gebühren an. Als weitere Kontaktmöglichkeit kann während der Servicezeiten ein Live Chat genutzt werden. Über den Live Chat können sich Trader sowohl untereinander austauschen wie auch zielgerichtet Fragen an die Experten von CMC Markets stellen.

Für weniger dringliche Fragen haben Kunden die Möglichkeit eine E-Mail zu senden. Der CMC Markets Review zeigt, dass eingehende E-Mails in der Regel innerhalb von zwei Werktagen beantwortet werden. Natürlich ist der Broker auch auf allen bekannten sozialen Netzwerken vertreten. Hierüber ist die Kommunikation zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich.

Regulierung und Einlagensicherung bei CMC Markets

Der Broker hat seinen Hauptsitz in der Finanzmetropole London. Die Regulierung erfolgt somit durch die britische Financial Conduct Authority (FCA), welche zu den strengsten Regulierungsbehörden weltweit zählt. Die Auflagen sind im Vergleich zu Ländern wie Zypern, Litauen oder Lettland um einiges höher. Ein wichtiger Punkt bei den CMC Markets Erfahrungen ist, dass Kundengelder getrennt vom restlichen Firmenvermögen verwaltet werden müssen. Die Aufbewahrung der Einlagen erfolgt bei der Deutschen Bank. Somit sind auch bei Nutzung der CMC Markets Krypto Börse alle Beträge bis zu 50.000 Britischen Pfund durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt. Aufgrund der Niederlassung in Frankfurt am Main wird der Broker zudem auch von der deutschen BaFin überwacht.

Fazit zum CMC Markets Test

Insgesamt fallen die CMC Markets Bewertungen überwiegend positiv aus. Das Handelsangebot mit mehr als 10.000 Basiswerten zählt zu den größten am Markt. Hervorzuheben ist, dass CMC Markets als Krypto Börse genutzt werden kann. Das kostenlose Demokonto sowie die verschiedenen Schulungsmöglichkeiten bieten insbesondere Einsteigern die Möglichkeit, langsam und ohne Risiko erste Trading Erfahrungen zu sammeln.

Dank der Regulierung durch die britische Finanzaufsicht, sind die Kundengelder im Rahmen der gesetzlichen Einlagensicherung geschützt. Ein deutschsprachiger Kundenservice und zwei sehr leistungsstarke Handelsplattformen runden die guten CMC Markets Erfahrungen ab. Verbesserungspotenzial gibt es noch bei den verfügbaren Zahlungsmethoden. Zudem wäre wünschenswert, dass die Einzahlungen per Kreditkarte noch etwas zügiger auf dem Handelskonto landen.

Erfahrungsbericht zu CMC Markets schreiben

Bitte wählen Sie eine Sternebewertung.
Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.