Investous Erfahrungen Krypto 2020 Logo.
Krypto Börsen

Erfahrungen mit Investous

Noch keine Bewertungen
Bewertung abgeben

Investous Erfahrungen und Test 2020 ▷ Ausführlicher Testbericht

Zuletzt aktualisiert:
Erfahrungen:
nicht angegeben

CFD-Broker Investous Erfahrungen

Im folgenden Investous Test erläutern wir unsere Investous Erfahrungen und betrachten die Punkte Sicherheit, Gebühren, Zahlungsmöglichkeiten sowie das eigentliche Angebot des Online Brokers Investous im Einzelnen. Zudem haben wir eine Schritt für Schritt Anleitung erstellt, der Ihnen, als Investous Trader, den Einstieg ins CFD traden leicht machen.

Investous Erfahrungen: Vor- und Nachteile

Investous ist zu einer bekannten Größe unter den Online-Brokern herangewachsen. Und das obwohl sich über Investous ausschließlich CFDs traden lassen. Die Auswahl an verschiedenen Assets, in die man gewinnbringend investieren kann ist vergleichsweise groß.

Als Online-Broker bietet Investous ein großes Portfolio unterschiedlichster CFDs. Das Investment ist in über 270 verschiedene Assets möglich. Ansonsten lassen sich auf Investous CFDs zu Währungspaaren, Aktien, Rohstoffen und Indizies traden.

In unseren Investous Test haben wir uns im ersten Schritt die Homepage des Online-Brokers angesehen. Diese ist sehr übersichtlich gestaltet. Auch die eigentliche Handelsplattform ist übersichtlich designt und gut strukturiert. Insbesondere Neulinge am Markt, dürften keinerlei Probleme damit haben ein Konto anzulegen, um mit dem Handel zu beginnen.

Wichtige Informationen sind schnell auffindbar. Einige von ihnen sind jedoch ausschließlich in englischer Sprache formuliert. Gute Englischkenntnisse sind für Investous Trader aus diesem Grund zwingend erforderlich. Vertragsdetails sowie die Konditionen sind beispielsweise nur in englischer Sprache formuliert.

Investous bietet Ihnen, als potenziellen Investous Broker, zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten an. Dadurch werden nicht nur neue Investous Broker, sondern auch erfahrene Investous Trader optimal auf den bevorstehenden Handel vorbereitet. Der kostenlose und zeitlich unbegrenzt nutzbare Demo Modus kann jederzeit in Anspruch genommen werden.

Als Manko haben wir in unserem Investous Test die Gebühren wahrgenommen. Diese fallen deutlich höher aus als bei vergleichbaren Exchanges Anbietern. Zudem lassen sich ausschließlich CFDs (Contracts for Differences) traden. Die Möglichkeit Coins von Aktien oder Kryptowährungen direkt zu kaufen oder zu verkaufen besteht für Sie als Investous Trader bei Investous leider nicht.

Vorteile von Investous:

  • Übersichtlich designte und leicht zu bedienende Webseite/Handelsplattform
  • Kostenloser Demo-Modus
  • Mehr als 270 Assets
  • Schnelles Auffinden wichtiger Informationen
  • Zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

Nachteile von Investous:

  • Relativ hohe Gebühren
  • Ausschließlich CFDs handelbar
  • Mitunter werden Daten zu werblichen Zwecken genutzt

Das Angebot von Investous im Detail

In unserem Investous Test haben wir festgestellt, dass man als Investous Trader ausschließlich in CFDs investieren kann. Dabei handelt es sich um eine relativ spekulative Anlageoption, denn sie birgt hohe Risiken, auch für versierte Investous Broker. Das ist der Grund, warum die Betreiber auf ihrer Webseite auch auf die Gefahren beim Traden mit CFDs hinweisen. Die Kernaussage des Anbieters lautet sinngemäß: “… mit dem Handel von CFDs/Forex gehen Investous Trader ein erhebliches Risiko ein. Es kann zum Verlust Ihres gesamten Investments führen. CFDs sind nicht für jeden Privatanleger geeignet.” Investous verweist fairerweise darauf, dass Investous Broker bereits Einiges an Erfahrung mitbringen sollten. Notwendige Hintergrundinformationen sollten also vorhanden sein.

Als Investous Trader kann man sich zwischen verschiedenen Kontotypen entscheiden. Diese sind von der jeweiligen Einzahlungssumme abhängig. Sie bieten unterschiedliche Vorteile. Je höher die erste Einzahlung, desto günstiger werden die Konditionen für den eigentlichen Handel. Zudem werden einem bessere Spreads gewährt und man erhält weitere Informationen zum Handel.

In der höchsten Account-Stufe sind alle Auszahlungen kostenfrei. Vergleicht man dazu den Basis-Account ist nur eine einzige Auszahlung kostenfrei.

Um den VIP-Account-Status zu erreichen muss man mindestens 50.000 Euro auf das Kundenkonto transferieren. Der Basis-Account ist ab 250 Euro, was der minimalen Einzahlungssumme entspricht, erhältlich.

Investous Bewertungen: Gebühren und Fees

Investous stellt eine detaillierte Übersicht aller anfallenden Investous Gebühren übersichtlich zur Verfügung. Im Navigationspunkt “Konditionen” stehen zudem einzelne Vertragsdetails zum Abruf bereit. Man muss dazu die Datei “Allgemeinen Gebühren” auswählen. Aber Achtung, das Dokument ist nur in Englischer Sprache erhältlich.

Für jede Einzahlung gibt es eine Investous Fee. Diese ist abhängig von der jeweiligen Währung. Für Anleger aus dem Bereich der Europäischen Union fallen 30 Euro pro getätigter Banküberweisung an. Je nach Zahlungsanbieter fallen unterschiedliche zusätzliche Gebühren an. Bei Abbuchung von Kredit- oder Debitkarte fällt eine Zusatzgebühr in Höhe von 3,5% an. Ebenso verhält es sich mit den Zahlungsanbietern Neteller und Qiwi. Bei Skrill werden noch 2% zusätzlich zur eigentlichen Einzahlung fällig und bei Webmoney 0,9%.

Wer keinen VIP-Account sein Eigen nennt muss zusätzlich 80 Euro für jede Abhebung bezahlen oder den gleichen Wert in seiner Landeswährung.

Achtung: Investous erhebt eine Inaktivitätsgebühr bei längerer Nichtnutzung. Diese fällt zwar im ersten Monat weg, ist aber anschließend vom Inaktivitäts-Zeitraum abhängig:

  • Bei 1 bis 2 Monaten Inaktivität beträgt die Gebühr 80 Euro pro Monat
  • Bei 3 bis 6 Monaten Inaktivität beträgt die Gebühr 120 Euro pro Monat
  • Bei 7 bis 12 Monaten Inaktivität beträgt die Gebühr 200 Euro pro Monat
  • Bei über 12 Monaten Inaktivität beträgt die Gebühr 500 Euro pro Monat

Wer nach 12 Monaten Inaktivität seinen Account wieder nutzen möchte, muss eine Reaktivierungsgebühr in Höhe von 1.000 Euro bezahlen. Dazu gesellen sich die Gebühren für den Handel (Spreads). Diese Faktoren nehmen erheblich Einfluss auf unsere Investous Bewertungen.

Investous Erfahrungen: Sicherheit und Lizenz

Investous ist eine lizenzierte Exchange. Überwach wird sie von der CySec und der Lizenznummer 267/15. Diese wird von Zypern aus überwacht. Um es genau zu sagen von der Cyprus Securities and Exchange Commission. Investous ist ein Teil der F1Markets Limited. Der Firmenhauptsitz befindet sich ebenso auf Zypern. Investous ist zudem einer der Hauptsponsoren des PSV Eindhoven. Ein Umstand der keinen Einfluss auf unsere Investous Bewertungen hat.

Als Anleger wird man von Investous gründlich über die Gefahren beim Handel mit CFDs aufgeklärt. Das lässt das Unternehmen, die Webseite und Handelsplattform seriös erscheinen. Die Plattform ist über eine SSL-Verschlüsselung gesichert. Die Handelsplattform ist mit dem MT4 gesichert und mit dem Webtrader auf dem neuesten Stand. Selbst besonders große Exchanges nutzen diese Technologien für ihre Handelsplattformen.

Als großen Nachteil haben wir zahlreichen Investous Bewertungen entnommen, dass Investous sehr viele Nutzerdaten sammelt. Es handelt sich nicht nur um Informationen, die zur Accounteröffnung benötigt werden. Zudem werden individuelle Daten zum Verhalten während des Handels, den Logins zu dazugehörigen Orten sowie den genutzten Endgeräten erfasst und gesammelt.

Zahlreiche Investous Erfahrungsberichte besagen, dass diese Daten augenscheinlich für Marketingzwecke genutzt werden. Man sollte sich bereits vor Anmeldung darüber im Klaren sein, dass man auf jeden Fall Werbung bekommt. Leider gibt es beim Anmeldeprozess keine Möglichkeit diesem Vorgehen aktiv zu widersprechen.

Investous Test: Kundenservice und Support

Der Kundenservice ist ein wichtiges Gut, auch beim Handel mit CFDs. Treten Probleme oder Schwierigkeiten auf ist der Kundenservice häufig erste Anlaufstelle. In unserem Investous Test sowie anhand zahlreicher Investous Erfahrungsberichte sind die Betreiber der Handelsplattform per E-Mail, per Telefon, via Live-Chat oder auf dem Postweg zu erreichen. Zudem besteht die Möglichkeit das Kontaktformular für sein Anliegen zu nutzen.

Möchte man den Kundenservice via Telefon erreichen muss man eine Telefonnummer in Zypern anwählen. Dadurch fallen mitunter sehr hohe Kosten an. Die Mitarbeiter des Supports sprechen – laut verschiedener Investous Erfahrungsberichte – zudem ausschließlich Englisch. Anfragen auf Deutsch werden nicht beantwortet.

Einschlägige Investous Erfahrungsberichte belegen: Es ist hilfreich sich bei Problemen oder Schwierigkeiten die FAQs von Investous durchzulesen. Hier sind alle wichtigen Informationen zusammengetragen. Zusätzlich gibt es noch den bereits erwähnten Bereich “Konditionen”. Hier kann man alle Vertragsbedingungen und viele weitere Informationen gut erklärt nachlesen. Alternativ bleibt nur die Eigenrecherche über Suchmaschinen, denn oftmals ist man nicht der erste Anleger mit dem Problem.

Investous Erfahrungen: Anmeldung und Trading

Um mit dem Handel via Investous zu beginnen ist ein Account erforderlich. Zudem muss man ein Anfangsguthaben transferieren. Ist man sich noch nicht sicher bei der Wahl des Exchanges, kann man die Handelsplattform von Investous im Demo-Modus nutzen. Zeitlich ist dieser Bereich unbegrenzt, ohne finanzielles Risiko.

Hier ist zu erwähnen, dass es sich nicht um echte Werte handelt. Auf dem echten Markt werden keine Gewinnen in der simulierten Höhe erwirtschaftet. Häufig sind eher Verluste auszugleichen.

Zur Eröffnung eines Kundenkontos beim Online-Broker Investous sind die abgefragten persönliche Daten preiszugeben. Sind alle Daten erfasst erhält man Zugriff auf die Handelsplattform. Abgefragt werden der volle Name, die aktuelle E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschrift sowie weitere persönliche Daten.

Wichtig bei der Anmeldung ist, dass der Name des Anlegers mit dem Namen im Bankkonto übereinstimmt. Stimmen diese nicht überein werden alle Aktionen wieder zurückgeschickt. Diese Vorgehensweise ist per Gesetz so geregelt, um Geldwäsche zu vermeiden. Auszahlungen werden ebenso auf das eingestellte Konto abgeführt. Eine Auszahlung an eine andere Person ist nicht möglich. Anfragen dieser Art werden von Investous auch nicht bearbeitet.

Investous Erfahrungen: Die App

Die Handelsplattform MT4 Trader gibt es als Programm auch für Smartphones und Tablets. Die Anmeldung erfolgt mit den bekannten Account-Daten. Anschließend kann der MT4 Trader zum Handeln verwendet werden. Weiterhin gibt es noch die Investous App, die ebenso heruntergeladen werden kann. Erforderlich dafür ist ein Smartphone mit mindestens Android 5.0 oder höher. Ansonsten lässt sich die App nicht nutzen. Empfehlenswert ist die neueste Firmware auf dem Handy, denn mit jedem Update werden Sicherheitslücken geschlossen. Das macht das deutlich sicherer. Wir empfehlen zudem das Einrichten eines Pincode oder eines Sperrmusters. Bei Geräteverlust bleibt Unbefugten der Zugriff verwehrt.

Investous Test: Fazit

Die Investous Webseite ist schnell im Netz gefunden. Das Angebot ist übersichtlich gestaltet. Das Design der Webseite und Handelsplattform lassen eine intuitive Bedienung zu. Investous, als CDF-Broker, stellt eine große Auswahl unterschiedlicher Handelsgüter zur Verfügung. Überwacht wird Investous von der CySEC. Dadurch kann man sich sicher sein, dass es sich durchaus um eine seriöse Plattform handelt.

Für das Traden von unterwegs gibt es eine App. Die Eröffnung eines Kundenkontos wird schrittweise erklärt und geht schnell und einfach von der Hand. Jedem User wird seitens Investous die Möglichkeit eingeräumt, die Plattform im Demo Modus zu testen. Damit ermöglicht Investous jedem Anleger das Sammeln von Erfahrungen am Markt, ohne finanzielles Risiko.

Unser Investous Erfahrungen belegen aber auch, dass die Plattform zum Traden nicht nur Vorteile hat. Abgesehen davon, dass man nur Contracts for Differences (CDFs) traden kann, fallen auch zusätzliche Gebühren zum Einzahlen, Abheben und bei Inaktivität an. Diese fallen im Vergleich zu anderen Online-Brokern sehr hoch aus. Wer nicht gewillt ist, die hohe Investous Fees zu zahlen, sollte sich nach einem anderen Exchange umgucken.

Der englischen Sprache mächtig sollten Anleger sein, denn viele Konditionen sind nicht in die deutsche Sprache übersetzt. Wer beispielsweise mehr über die Investous Gebühren erfahren möchte, muss zwingend der englischen Sprache mächtig sein.
Allgemein ist Investous jedoch eine gute Plattform zum Handeln mit Contracts for Differences (CDFs)

Erfahrungsbericht zu Investous schreiben

Bitte wählen Sie eine Sternebewertung.
Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.

Noch keine Bewertungen